MIT MUSIK BRÜCKEN BAUEN

 

Die Kaiserslauterer Band „Shaian“ vereint seit Anfang 2016 Musiker aus Afghanistan, Eritrea, Iran, Syrien, Indonesien, Aserbaidschan und Deutschland. Es sind alte und neue Pfälzer, Studenten und Flüchtlinge, Frauen und Männer.

Alle verbindet die Leidenschaft zur Musik.

Dagmar Kern und Michael Halberstadt starteten das Projekt Ende 2015 mit der Idee in Flüchtlingsunterkünften Musiker für eine gemeinsame Band zu suchen. Behilflich bei der Suche war das zehnjährige Mädchen Shaian, gleichzeitig Namensgeberin (kurdisch: die Würdige) und Maskottchen der Band.

Es fand sich eine Gruppe die sich regelmäßig trifft und gemeinsam musiziert.

Zusammen mit Oud- und Dambora-Spielern, Bassisten, Rappern, Perkussionisten sowie Sängern und Gitarristen spielen sie gemeinsam ihre jeweiligen Lieblingslieder aus ihren Heimatländern.

Die Musiker sind Christen, Baha’i und Muslime und fühlen sich zu Hause in ihrer Musik.

Sie bringen dabei ihre eigene Kultur, ihre Spiel- und Interpretationsweise ein.

Dadurch entsteht ein unverwechselbarer multikultureller Sound. Das musikalische Repertoire spannt sich von traditioneller Musik der verschiedenen Kulturen bis zu eigenen Interpretationen moderner Songs aus den Charts.

Die Konzerte begeistern das bunte Publikum mit Authentizität und den verschiedenen Kultureinflüssen. Für viele der Musiker ist die Band so zur zweiten Familie geworden.

 

Aufgrund des ehrenamtlichen Engagements und der überregionalen Popularität wurde das Bandprojekt mit dem „Sonderpreis für Ehrenamtliches Engagement 2016“ durch Ministerpräsidentin Malu Dreyer ausgezeichnet.

Initiiert durch letztere folgte die Einladung zum Bundespräsidenten Joachim Gauck ins Schloss Bellevue am 17.3. 2017.

Im Februar 2018 waren Shaian zu Gast in Utrecht bei der internationalen Konferenz der UNESCO stellten den Teilnehmern ihr Projekt vor und spielten auf dem grossen Platz der Central Mosque.

Der Dokumentarfilm „Shaian“ des international renommierten Filmemachers und jungen Flüchtlings Solomon Tsehaye fasst den Spagat der Band zwischen den verschiedensten Kulturen eindrucksvoll zusammen.

 

CHRONIK

Einladung nach Utrecht zur Internationalen Konferenz der UNESCO

Februar 2018 ( Foto: Privat )

 

 

 

 

Ernennung zum Musikalischen Botschafter des Landes Rheinland -Pfalz und der Stadt Kaiserslautern

April & Juni 2017 ( Foto: Privat )

 

 

 

 

Einladung nach Berlin  von Bundespräsident Joachim Gauck - Schloss Bellevue

März 2017 ( Foto: Privat )

 

 

 

 

Veröffentlichung der ersten CD "Shaian"

Dezember 2016 ( Foto: Privat )

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Premiere des Kinofilms " Shaian" von Solomon Tsehaye

Dezember 2016 ( Foto: Privat )

 

 

 

 

 

Shaian erhält den Sonderpreis der Ministerin Malu Dreyer für das Ehrenamt 2016 SWR in Mayen.

28. August 2016 ( Foto: Solomon Tsehaye )

 

 

 

Erstes Treffen von Musikerinnen und Musikern  im Salon Schmitt Kaiserslautern

Januar 2016 ( Foto: Nicole Eichert )

 

 

 

 

 

 

 

 

CD: POP-SOUL-TRADITION

Der Verkaufserlös unserer CD kommt dem gemeinnützigen Verein INTEGRATION und KULTUR KAISERSLAUTER e.V. zu Gute.

Infos und Bestellung  hier

English

Die Shaian-Band ist ein gemeinnütziges Projekt zur Förderung der Intergration und Kultur insbesondere in der Region Kaiserslautern und hat darüber hinaus bundesweiten Modellcharakter. 

Wenn Sie unsere Arbeit mit Ihrer Spende unterstützen bedanken wir uns ganz herzlich!

 

Integration & Kultur Kaiserslautern e.V.

Stadtsparkasse Kaiserslautern

IBAN: DE66 5405 0110 0000 555870

BIC: MALADE51KLS

Betreff: "Spende Shaian"

 

Sie haben Fragen? Bitte :

email: info@shaian.de